Santiago, Italia

Ein Film von Nanni Moretti
20. Juni 2019

1973 kam es in Chile zum blutigen Militärputsch gegen die sozialistische Regierung von Salvador Allende. Hunderte seiner Anhänger suchten und fanden in der italienischen Botschaft in Santiago de Chile politisches Asyl.

Regisseur Nanni Moretti lässt diese dramatischen Ereignisse anhand von Interviews mit Zeitzeugen aufleben und erzählt, wie italienische Diplomaten zahlreiche Menschenleben gerettet haben.

Premi David Di Donatello 2019
Bester Dokumentarfilm

Nastro d’argento 2019
Preis der italienischen Filmkritik

 

Details zum Film

Regie

Nanni Moretti

Mit

Nanni Moretti

Genre

Dokumentarfilm

Land, Jahr, Dauer

IT 2018, 81'

Jugendfreigabe

16; ZH: E/16

Format

DCP, Farbe, Flat, Dolby Digital 5.1

Medienstimmen

«Regisseur Nanni Moretti schildert diese bedeutsamen Geschehnisse in einem fesselnden Dokumentarfilm, der vor allem auch durch Aussagen von Zeitzeugen und die Kraft ihrer Geschichten überzeugt.» Le Figaro

«Ein bewegender Dokumentarfilm.» 24 heures

«Nanni Moretti hat sich für einmal dem Dokumentarfilm zugewandt. Und er öffnet dabei ein in Vergessenheit geratenes, dramatisches Kapitel chilenisch-italienischer Zeitgeschichte.» Première

«Ein erhellender, kämpferischer Film gegen Abschottung und für Solidarität.» Le Journal du Dimanche

«Das Publikum begreift sehr schnell, dass es Moretti weniger um Patriotismus geht. Sondern darum, die aktuelle Regierung Italiens daran zu erinnern, dass es eine Zeit gab, in der Italien wusste, wie man mit Flüchtlingen gastfreundlich, ehrenhaft, ohne zu zaudern umgeht.» Les Inrockuptibles