Rapito - Die Bologna-Entführung

Ein Film von Marco Bellocchio

Synopsis

Bologna, 1858: Im Auftrag des Papstes dringen Soldaten in das Haus der Familie Mortara im jüdischen Viertel der Stadt ein. Sie erheben Anspruch auf Edgardo, den siebenjährigen Sohn der Mortaras. Als Säugling wurde der Junge heimlich von...

Details zum Film

Regie

Marco Bellocchio

Mit

Paolo Pierobon, Fausto Russo Alesi, Barbara Ronchi, Enea Sala, Leonardo Maltese

Genre

Drama

Kinostart am

7. Dezember 2023

Land, Jahr, Dauer

IT, 2023, 135'

Jugendfreigabe

12

Format

tbc.

Medienstimmen

«Ein wuchtiger Film, der Eindruck hinterlässt» SRF Kultur

«Ein fesselnder und faszinierender Film, der eine wahre Geschichte erzählt, die den historischen italienischen Antisemitismus und die Torheiten der katholischen Kirche beleuchtet.» Hollywood Reporter

«Es ist ein Melodram, das eine schlimme, prägende Episode der katholischen Kirche in Europa aufdeckt: eine Geschichte von Antisemitismus und Kindesmissbrauch.» The Guardian

«Dieser historisch gut dokumentierte Film, der im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes 2023 gezeigt wurde, ist wunderschön gemacht.» Daily Movies

 

Kinos

Carouge, BIO