Mein Lotta-Leben

Ein Film von Neele Leana Vollmar
19. September 2019

Familienwahnsinn pur und Lotta Petermann ist mittendrin: Mama Sabine arbeitet neuerdings im Meditationsstudio von Heiner Krishna und kocht am liebsten Ayurdingsbums, Papa Rainer ist meistens grummelig und ihre beiden Blöd-Brüder ärgern sie den ganzen Tag. Zum Glück hat Lotta ihre beste Freundin Cheyenne – mit ihr ist alles gleich viel besser! Gemeinsam mit ihr und dem Schlaumeier Paul hat Lotta eine Bande: Die wilden Kaninchen. Ihr Zusammenhalt wird allerdings auf eine harte Probe gestellt, als die eingebildete Mitschülerin Berenike und ihre (G)Lämmer-Girls alle zu einer grossen Geburtagsparty einladen ausser Lotta und Cheyenne. Aber Lotta wäre nicht Lotta, wenn sie es nicht schaffen würde, die Freundschaft zu Cheyenne zu retten und dabei zu erkennen, was wahre Freundschaft bedeutet…

Basierend auf der beliebten Bestseller-Kinderbuchreihe gibt es «Mein Lotta-Leben» nun endlich im Kino zu sehen. Neele Leana Vollmar zeigt nach «Rico, Oskar und die Tieferschatten» erneut, dass sie ein Händchen dafür hat, Kinderliteratur auf die grosse Leinwand zu bringen. Rotzfrech und witzig!

 

Vorpremieren am Sonntag, 15. September:

Basel: kult.kino atelier, 11.00h

Bern: Kino cineCamera, 14.00h

Biel: Kino Beluga, 14.00h

Luzern: Kino Bourbaki 2, 11.00h

Schaffhausen: Kino Kiwi Scala, 15.00h

Winterthur: Kino Kiwi 2, 14.00h

Zürich: Kino Houdini 5, 11.30h


Details zum Film

Regie

Neele Leana Vollmar

Mit

Meggy Marie Hussong, Yola Streese, Laura Tonke, Oliver Mommsen, Carolin Kebekus, Milan Peschel, Levi Kazmaier

Genre

Familie, Abenteuer

Land, Jahr, Dauer

D, 2019, 94'

Jugendfreigabe

0 (6)

Format

DCP, Farbe, Scope, Dolby Digital 5.1