Lean on Pete

Ein Film von Andrew Haigh
19. April 2018

Charley ist intelligent, sportlich und meist alleine unterwegs. Sein Vater und er wohnen in einem bescheidenen Vorstadt-Häuschen im Westen der USA. Der Vater ist ein ruheloser Luftibus und kaum je in der Lage, sich um den 15-jährigen Sohn zu kümmern. Der Junge findet per Zufall einen Job bei einem abgehalfterten Pferdetrainer und eines der Rennpferde wächst ihm besonders ans Herz: Lean on Pete. Als dieses aus Altersgründen verkauft werden soll und Charley plötzlich auf sich selbst gestellt ist, beschliesst er, abzuhauen. Mit einem geklauten Truck und dem Pferd macht er sich auf in Richtung Wyoming, wo er hofft, seine Tante zu finden, von der er nicht einmal eine Adresse hat…

«Lean on Pete» ist nach «45 Years» und «Weekend» ein neuer Beweis für das herausragende Erzähl-Talent des preisgekrönten Briten Andrew Haigh. Unter seiner feinfühligen Regie liefert der Newcomer Charlie Plummer in der Hauptrolle eine bestechende Leistung, für die er am Filmfestival Venedig ausgezeichnet wurde. An seiner Seite brillieren Steve Buscemi und Chloë Sevigny. «Lean on Pete» ist eine fulminante Verfilmung des gleichnamigen Romans von Willy Vlautin: grossartiges Kino über Abgründe, die das Leben bereithält, über Mut, Durchhaltewille, Hoffnung und die Kraft der Freundschaft.

 

La Biennale di Venezia 2017
Marcello-Mastroianni-Preis

Zurich Film Festival 2017
Gala Premiere

Details zum Film

Regie

Andrew Haigh

Mit

Charlie Plummer, Steve Buscemi, Chloë Sevigny

Genre

Drama

Land, Jahr, Dauer

UK, 2017, 122'

Format

DCP, Farbe, Scope, Dolby Digital 7.1

Jugendfreigaben

16, ZH: E/16

Medienstimmen

«Eine empathische und eindrückliche Milieustudie des aktuellen Amerikas.» cineman.ch (5/5 Sterne) 

«Ein eindringlicher, absolut unsentimentaler Film über all die Dinge, die wir füreinander tun können – ein Kleinod.» IndieWire

«Eine archetypische Geschichte über einen Jungen und sein Pferd: mitfühlen und dabei ohne jede Sentimentalität erzählt, mit einem herausragend spielenden Charlie Plummer.» The Hollywood Reporter

«Andrew Haighs Epos ist tröstlich wie eine Country-Ballade.» The Guardian

«Mitreissend und hinreissend: ein Meisterwerk.» The Hollywood News

«Ein grossartiger Film, der die Seele berührt.» Sight and Sound

Partner

Coopzeitung