Le vent tourne

Ein Film von Bettina Oberli
31. Januar 2019

Pauline lebt, wie sie leben möchte: Sie wohnt mit Alex auf einem Hof im Jura, die beiden versorgen sich selbst. Ihre Liebe, ihre Ideale und ihre Arbeit schweissen sie zusammen. Da kommt der Ingenieur Samuel zu ihnen, um eine Windturbine zu installieren. Pauline, die eigentlich glücklich ist mit Alex, fühlt sich zu Samuel und seiner pragmatisch-unbekümmerten Art hingezogen. Ihre so unerwarteten wie tiefen Gefühle wirbeln ihr Liebesleben und ihren Blick auf die Welt durcheinander…

Bettina Oberli hat sich mit Filmen wie «Im Nordwind» einen Namen gemacht und mit «Die Herbstzeitlosen» einen der erfolgreichsten Schweizer Filme überhaupt realisiert. So unterschiedlich ihre Werke sind, eines haben sie gemeinsam: Die Regisseurin versteht es immer wieder bravourös, das menschliche Wesen zu erkunden. «Le vent tourne» ist in einer so lieblichen wie rauen Jura-Landschaft angesiedelt und erzählt eine universelle Geschichte über eine selbstbestimmte Frau, Sehnsucht, Verantwortung und die Fragilität von Lebensentwürfen. Ein eindringlicher, herausragend gespielter Film mit starken Bildern, der unter die Haut geht.  

Locarno Festival 2018
Variety Piazza Grande Award

Details zum Film

Regie

Bettina Oberli

Mit

Mélanie Thierry, Pierre Deladonchamps, Nuno Lopes, Anastasia Shevtsova

Genre

Drama

Land, Jahr, Dauer

CH, FR, 2018, 87'

Jugendfreigabe

10 (12), ZH: J/14

Format

DCP, Farbe, Scope, Dolby Digital 5.1

Medienstimmen

«Ein bewegender Film. Die französische Schauspielerin Mélanie Thierry stellt ihr herausragendes Talent einmal mehr unter Beweis.» Marianne

«Bettina Oberlis Geschichte einer Emanzipation spricht universelle und philosophische Fragen an.» La Liberté

«Ein gut erzählter, starker Film!» SRF

«Mélanie Thierry glänzt in der Hauptrolle.» Le Quotidien Jurassien

«Ein symbolstarker Film von grosser psychologischer Finesse.» Le Temps