Le jeu

Ein Film von Fred Cavayé
13. Juni 2019

Es soll ein geselliger Abend unter alten Freunden werden – gepflegte Heiterkeit im vertrauten Rahmen. Doch es liegt eine unbestimmte Spannung in der Luft und die anstehende Mondfinsternis scheint die Gemüter zu erhitzen. Getrieben von unterdrückten Gefühlen und latenter Langeweile im Alltag beschliessen die drei Paare und der «ewige Single», dass es heute mal anders wird. Warum nicht ein verwegenes Spiel spielen? Die Regeln sind einfach: Alle legen ihr Handy in die Mitte des Tisches und jede Nachricht, jeder Anruf wird mit den anderen geteilt. Doch bestimmte Geheimnisse bleiben besser verborgen. Was mit einem Knistern beginnt, endet in einer gewaltigen Eruption.

Nach seinem letzten Erfolg «Radin!» ist Fred Cavayé mit einer neuen Komödie zurück und hat ein Ensemble bekannter französischer Schauspieler wörtlich an einen Tisch geholt. Leidenschaftliche Wortgefechte ebenso wie Unausgesprochenes, lange überfällige Gefühlsausbrüche und die läuternde Wirkung der Selbstoffenbarung sorgen für viel Abwechslung. Was wäre, wenn… ein Geheimnis keines mehr ist?

Details zum Film

Regie

Fred Cavayé

Mit

Stéphane De Groodt, Bérénice Bejo, Suzanne Clément, Vincent Elbaz, Grégory Gadebois, Doria Tillier, Roschdy Zem

Genre

Drama, Komödie

Land, Jahr, Dauer

FR, 2018, 90'

Jugendfreigabe

8(12)

Format

DCP, Farbe, Scope, Dolby Digital 5.1

Medienstimmen

 «Diese schwarze Komödie, in der jeder Leichen im Keller versteckt hat, bringt dich dazu, dein Handy-Abo zu kündigen!» Voici

«Eine geschlossene Gesellschaft, witzig und bissig.» La Voix du Nord

«So aufregend wie ein Abendessen mit neuen Bekannten. Und beim Dessert fallen die Masken...» Le Nouvel Observateur

«Eine wilde Komödie über Paarbeziehungen und Freundschaft.» Femme Actuelle

Kinos

St. Gallen, Kinok - Cinema in der Lokremise
Visp, Astoria