Ash Is Purest White

Ein Film von Jia Zhang-Ke
2. Mai 2019

Die so selbstbewusste wie unabhängige Qiao ist mit Bin zusammen, einem einflussreichen Gangster in einer nordchinesischen Stadt. Ihre Liebe zu ihm ist bedingungslos, gleichzeitig geniesst sie den Respekt und die Vorteile, die ihr als Frau eines Bandenführers zuteilwerden. Eines Tages wird Bin von einer Gang angegriffen. Im letzten Moment greift Qiao zur Waffe und rettet ihm das Leben. Sie nimmt die Schuld für die Schiesserei auf sich und muss fünf Jahre ins Gefängnis. Nach ihrer Entlassung will sie Bin wiedersehen – doch er ist verschwunden und das Land, das Qiao auf der Suche nach ihm durchquert, ist kaum mehr wiederzuerkennen…

Jia Zhang-Ke ist einer der wichtigsten Regisseure des chinesischen Gegenwartskinos und hat zahllose internationale Preise gewonnen. Zuletzt hat er das Kinopublikum mit «A Touch of Sin» und «Mountains May Depart» begeistert. In seinem aktuellen Spielfilm «Ash Is Purest White» erzählt er vor dem Hintergrund des rasanten gesellschaftlichen Wandels in seiner Heimat eine bittersüsse, starke Liebesgeschichte, die sich von 2001 bis in die Gegenwart spannt. Ein schillerndes, kraftvolles und grossartig gespieltes Meisterwerk.

 

Festival de Cannes 2018
Wettbewerb

Details zum Film

Regie

Jia Zhang-Ke

Mit

Tao Zhao, Fan Liao, Yi'nan Diao

Genre

Drama

Land, Jahr, Dauer

CN, FR 2018, 141'

Jugendfreigabe

16

Format

DCP, Farbe, Flat, Dolby Digital 5.1

Medienstimmen

«Jia Zhang-Ke ist der grosse Meister des chinesischen Kinos. Ein formvollendetes Werk.» NZZ am Sonntag

«Dieser Film, halb Krimi, halb Liebesdrama, unterläuft immer wieder Erwartungen, zeigt bekannte Schauplätze in neuem Licht, wirkt wie eine Lehrstunde zum modernen China – und ist doch verdammt gute Unterhaltung.» SonntagsZeitung

«Ein ungemein faszinierender Eastern.» Tages-Anzeiger

«Ein schillerndes, kraftvolles und grossartig gespieltes Meisterwerk» 20min

«Eine wunderbar melancholische Liebesgeschichte.» Filmbulletin

«Packend erzählt, emotional intensiv und visuell virtuos: Der vielschichtige Film zeigt, warum Jia Zhang-Ke zu den besten Regisseuren der Gegenwart gehört.» maximumcinema.ch

«Ein starker Film.» Kulturtipp

«Ein emotional dichtes und visuell eindrückliches Werk.» Programmzeitung

«Eine Geschichte über Liebe, Desillusionierung und Überleben, die die rasante Entwicklung Chinas widerspiegelt. Getragen von der grossartigen Hauptdarstellerin Zhao Tao in einer Rolle von unglaublicher Komplexität.» Variety

«Die beiden Hauptdarsteller spielen absolut fesselnd – und geben eines der schönsten Liebespaare des zeitgenössischen Weltkinos.» The Hollywood Reporter

«Zhao Tao füllt die weibliche Hauptrolle mit einer geradezu wahnwitzigen Wandlungsfähigkeit aus.» Die Zeit